<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption1 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption2 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption3 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption4 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption5 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slidescaption6 in <b>/home/www/web259/html/_ffa25/templates/meembo-red/index.php</b> on line <b>137</b><br />

Herbstübung 2012

Am 20.10.2012 fand die Herbstübung der FF Aurach statt. Übungsannahme: Im Vereinsheim explodierte eine Gasflasche, aufgrund des lauten Knalls verriss ein PKW - Lenker sein Fahrzeug und kollidierte mit einem mit Gefahrengut beladenen LKW.

Nach einer ersten Lageerkundung wurden die Feuerwehren Lenzing, Reibersdorf, Rutzenmoos sowie die Drehleiter Attnang und das GSF - Puchheim zur Unterstützung nachalarmiert.

Lage Verkehrsunfall: Der LKW - Fahrer war unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, die beiden Insassen des PKW's waren eingeklemmt und leicht verletzt. Da ein Gefahrengut - Behältnis umgefallen war und auslief musste die Menschenrettung mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Nachdem Fahrer und Beifahrer aus dem Fahrzeug befreit wurden, wurden sie an die Besatzung des GSF - Puchheim zur Dekontamination und in weiterer Folge ans Rote Kreuz zur Erstversorgung übergeben. Danach konnte mit der Bergung der Gefährlichen Stoffen und der Dekontamination von Mannschaft und Gerät begonnen werden.

Lage Brand: Bei Eintreffen der Wehren, war das Vereinsheim bereits stark verraucht. Mit Hilfe der nachalarmierten Feuerwehren wurde begonnen mehrere Versorgungsleitungen (Freibad Aurach und Hydrant Volksschule Aurach) zu legen. Da ein Betreten des Gebäudes im EG nicht möglich war, konnte erst mit Hilfe der Drehleiter ins Gebäude vorgedrungen werden. Ein Atemschutztrupp befreite eine eingeschlossene Person aus der misslichen Lage. Mit einem Frontalangriff konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und in weiterer Folge auch gelöscht werden.

Fazit: Die Übungsannahme war auf jeden Fall eine Herausforderung, zeigte aber auch auf, dass auch dies durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten keine unlösbare Aufgabe ist. Auch die nicht alltgägliche Arbeit mit Stützpunktfahrzeugen und den Nachbarwehren war tadellos, was auch die beiden Übungsbeobachter E-BR Mair Johann und E-ABI Schreiber Walter bei der abschließenden Übungsnachbesprechung bestätigten.

 

23.10.2012: Fotos online!

Weiterlesen: Herbstübung 2012

Teilabschnitts - Atemschutzübung

Am 15.09. lud die FF Aurach zur Teilabschnitts - Atemschutzübung ein. Insgesamt beteiligten sich vier Feuerwehren (FF Attnang, FF Puchheim, FF Vöcklabruck sowie FF Aurach) mit 9 Atemschutztrupps. Die Übungsstrecke startete im völlig verrauchtem Luftschutzkeller der Volksschule Aurach aus dem eine verletzte Person (Puppe) geborgen werden musste. Danach ging es durch den Bewerbstunnel der Feuerwehrjugend weiter zu einem Löschangriff mit der Kübelspritze. In der letzten Station "Knotenkunde" mussten die Teilnehmer noch eine ruhige Hand beweisen. Feuerwehrarzt Dr. Bernd Hainbucher überwachte die Fitness der Atemschutzträger, herzlichen Dank dafür! Das wiederbefüllen der Atemschutzflaschen übernahmen das Atemschutzfahrzeug Vöcklamarkt samt Besatzung, auch ihnen einen herzlichen Dank!

Fotos der Übung gibt's in der Galerie!

Frühjahrsübung 2012

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten und einer vermissten Person.

Die Einsatzkräfte fanden beim Eintreffen an der Unfallstelle, zwischen Halbmoos und Loitzenwies, zwei verunfallte Fahrzeuge vor, wobei ein Fahrzeug auf einem Brückengeländer am Bachrand hing. Das zweite Fahrzeug stand bei Eintreffen bereits in Flammen. Nach dem Sichern des Fahrzeugs wurde mit der Brandbekämpfung und der Rettung der eingeklemmten Personen begonnen. Dabei stellte sich heraus, dass eine Person vermisst wurde. Dank der rasch eingeleiteten Suchaktion wurde auch die abgängige Person schnell gefunden und medizinisch versorgt.

Zur Galerie

Weiterlesen: Frühjahrsübung 2012

Übungsplan 2012

Hier findet ihr den aktuellen Übungsplan!

 

Weiterlesen: Übungsplan 2012

Anmelden

Besucherzähler

HeuteHeute36
GesternGestern70
Diese WocheDiese Woche170
Dieses MonatDieses Monat1685
GesamtGesamt121449
Angemeldete User 0
Gäste 80
Copyright